<i>Schaum vorm Mund</i>

Schaum vorm Mund“ Werner Momsen (Detlef Wutschik)

Donnerstag, 19. Mai 2022

Der Mensch sollte eigentlich überschäumen vor Glück, schäumt aber lieber vor Wut. Warum tut sich der Mensch sogar auf der Sonnenseite des Lebens so schwer mit dem selbigen?
Werner Momsen fragt sich in seinem Programm, worüber soll, sollte, muss, müsste, darf, dürfte man sich eigentlich aufregen? Politik, Weltgeschehen, Alltag? Und was macht eigentlich glücklich? Wenn einem beim Parkplatzsuchen der Kamm anschwillt, müsste man sich über eine gefundene Lücke eigentlich freuen. Das tut man aber nur, wenn man vorher ewig im Kreis gefahren ist. Was ist da schief gelaufen?
Viele kennen Glück nur noch aus Keksen vom Chinesen. Aber, wenn wir nicht wissen, was Glück ist, wissen wir auch nicht, was Pech ist. Wahrscheinlich haben deswegen so viele sprichwörtlich „Schaum vorm Mund“.
Werner Momsen wäscht allen in seinem Programm den Kopf und guckt mal wieder ganz genau auf Körper, Geist und Seele. Das macht glücklich. Versprochen!

Zurück zur Übersicht

Beginn aller Veranstaltungen: 20.00 Uhr

Einlass in den Saal: 19.30 Uhr

Öffnung des Bistros: 18.45 Uhr


Alle Veranstaltungen in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hannover und dem Stadtteilzentrum Weiße Rose

Eintrittskarten werden NUR dort zurückgenommen, wo sie gekauft wurden




Wir werden ab DEZEMBER die sogen. 2G-Regel anwenden, so dass an unseren Veranstaltungen nur noch GEIMPFTE UND GENESENE teilnehmen können. Es hat sich herausgestellt, dass sich keiner unserer künftigen Kleinkunstabende nach der 3G-Regel realisieren lässt. Die Verträge wurden im Mai 2019 (!) unter normalen Bedingungen abgeschlossen (250-450 Besucher und Catering in der Pause). Diese Grundlagen einer soliden Finanzierung sind nach der 3G-Regel nicht gegeben, und die Beibehaltung würde den Ruin des TaMTaM-Theaters bedeuten - und das kann nach 26 Jahren erfolgreicher Kulturarbeit niemand wollen!